Ivacy VPN Bewertung

unsere Bewertung
Sicherheit Lesen Sie mehr toggle icon
85%
Funktionen Lesen Sie mehr toggle icon
75%
Versuchen Sie es jetzt
  • English e-mail support email enabled icon
  • English chat support chat enabled icon
  • No phone support phone disabled icon

Das Ivacy VPN ist ein VPN Service mit Erfahrung, der die Anwender im Netz schützt, denn im Netz ist immer mehr Malware unterwegs. Ein VPN bietet hier eine wesentliche Verbesserung der Security und Anonymität im Netz.

Dabei bietet der VPN-Service Ivacy ein Netzwerk mit hohen Geschwindigkeiten, das über Server in über 100 Locations verfügt. Die Verbindungen zwischen dem VPN-Dienst und dem Server sind AES 256 bit verschlüsselt und bieten damit einen extrem hohen Sicherheitsstandard. So können Kunden - selbst wenn sie über öffentliche WLAN-Hotspots ins Netz gehen - eine sichere VPN Verbindung aufbauen.

Außerdem wird es mit Ivacy möglich, dass die Privatsphäre des Users beim Surfen geschützt bleibt und keine Daten ins Netz gelangen können. Ivacy VPN hat seinen Sitz in Singapur. Der Test hat ergeben, dass das VPN ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Für einen Monat kostet das VPN von Ivacy 9 95 USD, kann für insgesamt fünf Geräte genutzt werden. Für einen längeren Zeitraum gibt es Rabatt.

Preis beginnt bei: 2.94 € / monatlich 35.28 € / jährlich
Für neue Nutzer: 30 -jährige Geld-Zurück-Garantie
Anzahl an Servern: 2000+
Allgemeine Information
Maximale Geschwindigkeit:: 1000 Mbps
Type of IP offered: Dynamic
zeitgleiche Verbindungen: 5
Number of Netflix Libraries: 7
Information sharing: 5 Eyes Member
OS-Unterstützung: Amazon Fire TV, Android, Android TV, Apple TV, Chromecast, ChromeOS, FireOS, iOS, Linux, macOS, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation 5, Windows, Xbox 360, Xbox One
Router support:
VPN-Werbung: Get VPN from Ivacy VPN for 2.94€ per month
Funktionen
Unbegrenzte Bandbreitecross iconKill Switchcross iconSplit Tunnelingcross iconZero Data Loggingcross iconkostenlose Version / Probecross iconMobile Appcross iconBrowser Extentioncross iconvon Netflix genehmigtcross iconFirestick Compatiblecross icon
Sehr wenige Zahlungsmöglichkeiten
  • American Express
  • Bitcoin
  • ClickandBuy
  • Diners Club International
  • Discover
  • Dotpay
  • Dotpay SMS
  • iDeal
  • JCB
  • Mastercard
  • Mastercard Debit
  • Neosurf
  • Paypal
  • Visa
  • Visa Debit
  • Visa Electron
Geolokation steht zur Verfügung
  • Australia
  • Austria
  • Belgium
  • Brazil
  • Brunei
  • Bulgaria
  • Canada
  • Chile
  • China
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Egypt
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Ghana
  • Hong Kong
  • India
  • Indonesia
  • Italy
  • Japan
  • Jordan
  • Kenya
  • Kuwait
  • Latvia
  • Luxembourg
  • Malaysia
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nigeria
  • Norway
  • Pakistan
  • Panama
  • Peru
  • Poland
  • Russia
  • Saudi Arabia
  • Seychelles
  • Singapore
  • South Africa
  • South Korea
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Taiwan
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • United States
  • Venezuela

Ivacy VPN Sicherheit

85%

Der Anbieter Ivacy bietet herausragende Verschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen. Unter Windows gibt es für die User eine Wahl zwischen den Protokollen OpenVPN – das als sehr sicher und zuverlässig gilt – L2TP/IPsec und IKEv2. Für Geräte von Apple gibt es nur das IKEv1 Protokoll. Von den verwendeten Protokollen hängt auch die Verschlüsselung ab. Es gibt entweder die O- oder die 256 bit Verschlüsselung.

Die VPN-Protokolle und der Kill Switch von Ivacy schaffen Security. Nutzer sollten bedenken, dass auch das beste VPN nicht verhindern kann, dass die Verbindung zum Server unterbrochen wird. Beim normalen Surfen muss dies nicht eine große Problematik darstellen, doch beim Herunterladen von Torrents kann die Privatsphäre des Nutzers korrumpiert werden. Daher sollten auch die Cookies immer aus dem Browser-Cache gelöscht werden. Damit die einzigartigen IP-Adressen der digitalen Endgeräte trotzdem nicht sichtbar wird, unterbricht der Kill Switch die Verbindung zum Netz sofort.

Der VPN-Anbieter Ivacy unterstützt auch das Torrenting und den Dateitausch per Peer-2-Peer (kurz P2P), ein Netzwerk an Servern, bei dem alle User gleichberechtigt sind. Torrenting hingegen beschreibt einen kostenfreien Datenaustausch über das Netz, das als ein Angriff auf die Urheberrechtsverletzung gewertet werden sollte.

Versuchen Sie es jetzt

Ivacy VPN Funktionen

75%

Der VPN-Dienst von Ivacy bietet für die 9 95 USD ihr vollständiges Angebot. So erhalten Nutzer auch Zugang zu den Streaming Servern von Netflix und anderen Streaming Diensten.

Ivacy VPN bzw. die Ivacy App kann plattformübergreifend eingesetzt werden. Es funktioniert auf Devices mit Windows- und Mac-Geräten, aber auch auf den mobilen Smartphone Plattformen Android und Apple iOS. Neben der Bereitstellung über eine App kann das VPN von Ivacy auch über einen Router, Linux, Roku und Kodi genutzt werden. Dieser Beitrag bietet sicherlich ein paar gute Tipps für die Entscheidung für den richtigen VPN-Provider.

Die Konditionen von ivacy VPN sind mehr als fair, da Ivacy eine Geld-Zurück-Garantie bietet und über einen ausgezeichneten Kundendienst, der rund um die Uhr - 24/7 - für die Nutzer bereitsteht. Auch die Kommunikation per Live-Chat sind möglich.

Will der Nutzer einen Account eröffnen, braucht er lediglich seinen Namen und seine E-Mail-Adresse anzugeben - ein Indiz dafür, dass es der VPN Anbieter Ivacy mit seinem Service ernst meint. Im folgenden Beitrag sind einige Punkte zusammengefasst, die Bewertungen von Ivacy zulassen. Der Preis beläuft sich auf auf 9 95 USD pro Monat - bei einem Abo sinkt er deutlich ab. Auch einen Rabatt bietet das Unternehmen seinen Interessenten.

Zusammenfassung

4
Versuchen Sie es jetzt

Aktionsgebiete von Ivacy VPN

Der Anbieter Ivacy VPN bieten seinen Benutzern den untengenannten Service. Die VPN App und seine Bewertung soll näher beschrieben werden. Neben den technischen Besonderheiten werden auch alle anderen Inhalte und Dienste beschrieben, mit der mit Ivacy VPN abgedeckt werden:

Das Ivacy VPN ist sehr einfach zu bedienen und bietet einen großes Netzwerk mit Servern von hohen Geschwindigkeiten. Der Test hat ergeben, dass Ivacy extrem bedienfreundlich ist und die sichersten VPN-Protokolle einsetzt. Die Installation über den Router ist beim Ivacy VPN nicht unbedingt empfehlenswert, da die Installation und Nutzung eher schwierig ist.

Die strikte No Logs Policy von Ivacy VPN

Ist das digitale Gerät nicht über ein VPN oder eine andere Schutzmaßnahme abgesichert, können Nutzer beim Surfen ausgespäht werden und ihre digitale Privatsphäre wird verletzt. Denn ohne VPN kann jeder genau sehen, welche Daten versendet und empfangen werden. Gerade für die Internet Provider sind die Anwender nun ein offenes Buch. Doch wie andere Anbieter auch versendet das ivacy VPN sämtlichen Datenverkehr durch einen verschlüsselten Tunnel, der für die Provider nicht einsehbar sind. Sie erkennen lediglich, dass eine Verbindung hergestellt wurde. Es ist quasi das Bindeglied zwischen dem digitalen Endgerät und dem Server. Die No-Logs-Policy sagt zu, dass die Verbindungen nicht auf dem Server des VPN-Anbieters gespeichert werden.

Ein No-Log-VPN bedeutet, dass der virtuelle private Netzwerkanbieter keine über das Netzwerk übertragenen Informationen sammelt oder „protokolliert“. Sie speichern keine Informationen über die persönlichen Daten des Anwenders, wo er online geht, was heruntergeladen und wonach gesucht wurde. Daher ist die Online-Privatsphäre und Anonymität vor allen geschützt. Auch Ivacy VPN verfolgt eine strikte No-Logs-Policy. Aufgrund seines Hauptsitzes in Singapur, wo lediglich geringe Datenschutzmaßnahmen eingehalten werden müssen, dass die Logs nicht gespeichert werden. Gemäß dieser Richtlinie werden von Ivacy keine Meta-Protokolle, Verbindungsprotokolle oder Aktivitätsprotokolle erhoben, gespeichert oder an Dritte verkauft, die darüber vielleicht Werbung machen wollen.

Die technische Seite von Ivacy VPN

Nun geht es um die Installation und Nutzung des VPNs. Direkt nach dem Download der Software von der Webseite, kann sie geladen werden. Es gibt dafür vier verschiedene eigene Apps – für Windows, Mac, Android und Apple iOS. Ist sie auf dem Gerät aufgespielt, können sich Nutzer mit dem Benutzernamen – generell die E-Mail – und dem Passwort einloggen.

Die Auswahl der Server ist sehr übersichtlich und einfach gestaltet, in den Einstellungen können zusätzlich die gewünschten Protokolle geändert werden. Dies führt dann auch dazu, dass andere Server zur Verfügung stehen, denn nicht überall sind die gleichen Server vorhanden. Da manche Standorte auch nicht für die Anwendung von Tauschbörsen oder Torrents erlaubt sind, um möglichen Probleme mit den Behörden zu umgehen. Dies kommt am Ende wieder den Nutzern zugute, da sie nicht befürchten müssen, dass sie etwas illegales tun.

Die Installation des VPNs über den eigenen Router, da hier technisches Know-How vorliegen muss, damit das VPN auch über den Router genutzt werden kann. Auch die Erklärung seitens des Services ist nicht immer gut beschrieben, sodass die Anwender es schwierig haben wird, das VPN über den Router laufen zu lassen. Doch der 24 7 -Support unterstützt.

Verschiedene Leckteste als zusätzliches Sicherheitsmerkmal

Das VPN setzt drei Formen von Leak-Tests ein – den „Domain Name Server“-Lecktest, dem Lecktest des „Internet Protokolls“ und der Check auf die Dichtheit der „Web Real Time Communication“ (kurz WebRTC). Die Bewertungen hat ergeben, dass diese Funktionen optimal funktionieren. Bei dem DNS-Leckschutz wird die Datenanforderung der Anwender über einen DNS-Server des VPNs umgeleitet. So ist es nicht mehr möglich, dass der aktuelle Standort der Anwender offengelegt wird. Genauso gut funktionierte das VPN bei der Überprüfung des Lecktests der IP-Addresse und beim WebRTC-Dichtigkeit, sodass auch hier die IP des Benutzers nicht offengelegt wird. Der Test hat gezeigt, dass es bei keiner Version zu einem Leck der IP-Adresse

Schutz vor Malware und Cyberattacken

Mit dem VPN gibt es einen guten Schutz gegen Schadsoftware und Cyberangriffen, denn im Netz gibt es jede Menge Malware, sodass der Schutz des eigenen Gerätes und der eigenen Daten unbedingt erforderlich sind. Mit Ivacy VPN wird verhindert, dass die Onlineaktivitäten des Nutzers auch für Hacker und andere Cyberkriminelle unsichtbar gemacht werden. Ivacy hat sogar ein spezielles VPN für Belgien entwickelt. Das VPN von Ivacy, das konkret auf die Gegebenheiten in Belgien zugeschnitten ist, bietet Internetnutzern eine Vielzahl von Funktionen, von denen sie profitieren können. Dies ist besonders wichtig, wenn das VPN über das öffentliche, ungeschützte WLAN oder offene Hotspots verwendet werden.

Die Sicherheit beim Surfen und der Schutz vor Angriffen von Hackern gehört das VPN heutzutage schon zur Pflicht. Denn durch die ständig steigende Vernetzungen der Kommunikation, aber auch die Digitalisierung trägt dazu bei, dass immer mehr zu Cyberangriffen oder Hacking-Attacken kommt. Durch die Verschlüsselung des Datenverkehrs durch ein VPN verringert sich gleichzeitig das Risiko, Opfer von solchen Attacken zu werden. So ist es nicht möglich, dass die verschickten Daten eingesehen oder ausgespäht werden können. So können die Nutzer sich sicher im Netz bewegen und brauchen sich zu keiner Zeit Sorgen zu machen, Opfer eines Virenbefalls zu werden. Mit einem VPN können nicht einmal die Internet Service Provider (ISP) des Nutzers die Daten sehen.

Ein VPN Anbieter mit Zusatzfunktionen

Das Unternehmen bietet verschiedene wertvolle Zusatzfunktionen, die durchaus erwähnenswert sind und das Surfen im Netz sowie die Sicherheit noch weiter unterstützen. Diese Funktionen sollen daher auch hier aufgezeigt werden sollen:

Smart Purpose Features

Das Smart Purpose ist eine Funktion, über die die Software automatisch nach einem Server sucht, mit dem sich der Anwender verbindet. Die Suche und die Verbindung mit dem VPN Server basiert im Kern auf dem Aktivitäten der Surfer. Maßgeblich ist in diesem Fall die Nutzungserfahrung. Diese Funktion hilft den Anwendern, eine individuellere Erfahrungen beim Surfen zu machen – sowohl auf Desktops als auch über die VPN App.

Simultane Verbindungen

Insgesamt können Verbindungen mit bis zu fünf Geräten aufgenommen werden. Dabei ist es unerheblich, ob der Dienst über den Rechner oder per App abgerufen wird. So wird es für alle möglich, das Netz sicher zu gebrauchen und das Surfen anonym zu machen. Dadurch, dass mehrere Anwender das Tool nutzen können, ist auch eine parallele Anwendung von mehreren Personen gleichzeitig möglich.

Worin liegen die Stärken des VPNs?

Das VPN eignet sich vor allem für das internationale Streamen, aber auch für die Nutzung von Tauschbörsen. Mit ihrer Hilfe kann das Geoblocking der Streaming Dienste umgangen werden, wodurch es sicheren Schutz von Spionage und Abmahnen aufgrund illegitimer Anwendung gibt. Die persönlichen, auf dem Gerät gespeicherten Daten können auch von Behörden geschützt werden.

Ivacy VPN zum Streaming von Netflix & Co.

Laut Test haben die Server des Netzwerks von Ivacy hohe Geschwindigkeiten und es gibt gewisse Optionen für das Streamen oder Entsperren von Inhalten. Durch die Verbesserungen der Geschwindigkeiten der Server können sie optimal für das Streaming genutzt werden können. Der Test bezüglich der Leistungsfähigkeit hat jedoch ergeben, dass diese eher inkonsistent ist. Dennoch ist das Streamen ohne Problem möglich.

Wer gerne streamt, aber aufgrund der eingerichteten Geosperren von Netflix keinen Zugang auf die Inhalte und das Angebot auf den Servern der Streaming Anbieter, kann hier auch den VPN-Anbieter Ivacy einsetzen. So wird es für die Streamingliebhaber möglich, sich den gesamten Content von den Servern von Netflix oder bbc iplayer anzusehen. Technisch ist es aufgrund seiner einfachen Verwendung kein Problem, mit dem VPN die Geosperren zu umgehen.

Mit Ivacy VPN streamen

Wenn sich ein VPN-Nutzer in einen Ivacy Server in dem Land einloggen, in dem das Angebot von Netflix freigeschaltet ist, kann das Geoblocking mithilfe des Ivacy VPNs umgangen werden kann. Möchte der Nutzer das Angebot von bbc iplayer, einen anderen beliebten Streamingdienst, muss er sich in einen anderen Server von Ivacy einloggen. Der Test hat ergeben, dass die Geschwindigkeiten der Server von Ivacy besonders schnell sind und sie sich daher aus diesem Grund das Streamen ohne Problem machen lässt. Die Bewertungen der Leistung von Ivacy VPN als Streaming Tool fällt gut aus, dies liegt vor allem an den hohen Geschwindigkeiten der Server.

Das Ivacy VPN kann gut für das Streaming von Sendungen und Filmen aus Großbritannien und den USA eingesetzt werden. Durch den enthaltenen SmartDNS Service, mit dem geografische Sperren umgangen werden können, bietet Ivacy eine große Unterstützung. Die Ivacy Apps sind gefällt und bieten auch einiges an Komfort, daher sind diese auch gut auf Reisen nutzbar. Wer damit dann heimisches TV streamen möchte wird damit relativ gut bedient sein. Videoportale aus Deutschland hingegen sind nicht vorgesehen und blockieren den Service.

Bewertung des Service Ivcacy VPN

Ivacy VPN hat sich einen guten Ruf auf dem Markt erarbeitet. Der Service bietet ein breites Netz an Servern, auch der Preis, der für das Abo verlangt wird, ist mehr als fair. Allerdings gibt es keine Version, die gratis zur Verfügung steht. Der Test hat auch ergeben, dass der Kundendienst besonders hochwertig ist. Er ist 24 7 erreichbar und bietet seinen Kunden einen Live Chat bei Fragen und bei technischem Support. Grundsätzlich stellt sich für die Anwender nun die Frage, ob es sich bei diesem VPN um ein Tool handelt, das sie sicher und ohne Probleme einsetzen können. Dabei hat sich der Kundendienst auch per Telefon die Zeit genommen, bei der Lösungsfindung zu helfen und alle sprachen gutes Englisch. Insgesamt hat sich ergeben, dass der Gesamteindruck durchaus positiv sind.

Einschließlich Geld Zurück Garantie

Der Preis für Ivacy VPN hängt von der Laufzeit ab und wird grundsätzlich als fair bezeichnet. Für einen Monat beläuft sich der Preis auf 9 95 USD, für ein Jahr kostet das Abonnement 42 USD und der Preis für sechzig Monate liegt bei 60 USD. Bei einem Abschluss über fünf Jahre gewährt der VPN Anbieter seinen Kunden einen Rabatt in Höhe von 300 Euro.

Anwender, die sich für den Service von Ivacy interessieren, können das VPN testweise nutzen. So können sie das VPN über dreißig Tage testen und herausfinden, ob es für sie die richtige Wahl ist. Ivacy bietet eine Money-Back-Guarantee, sodass das VPN getestet werden kann.

Author Jonas Pfeiffer

Hi! Ich heiße Tim und ich wohne in Frankfurt. Ich habe eine Leidenschaft für Cybersicherheit.
Read more about the author

PrivacySharks DE » VPN provider » Ivacy VPN – Schnell und zuverlässig