KeepSolid VPN Unlimited Bewertung

unsere Bewertung
Sicherheit Lesen Sie mehr toggle icon
80%
Funktionen Lesen Sie mehr toggle icon
70%
Überprüfen Sie die neuen VPN-Anbieter! no deal avatar We do not recommend this VPN provider!
  • English e-mail support email enabled icon
  • English chat support chat enabled icon
  • No phone support phone disabled icon

KeepSolid VPN Unlimited ist ein VPN, das in New York ansässig ist und von dem Unternehmen KeepSolid Inc. entwickelt wurde. Die Software hilft den Nutzern zu einem erhöhten Datenschutz im Internet, mehr Privatsphäre beim Surfen und Sicherhet. Die Nutzung von Stream Solid ermöglicht das sichere Surfen über ein offenes Wi Fi, wodurch die Sicherheit der Daten und die Privatsphäre abgesichert wird. Auch das Streaming ist mit VPN Unlimited gut möglich. KeepSolid Inc. bietet sein VPN für Windows, macOS, Android und iOS an.

Der Test hat außerdem ergeben, dass VPN Unlimited gegenüber anderen VPN-Diensten über eine hohe Geschwindigkeit verfügt, die Verbindung mit dem Streaming-Server in den USA zum Umgehen der Geosperren von Streamingplattformen wie Netflix, Hulu oder Amazon problemlos durchführt werden kann. VPN Unlimited schützt seine Server stark und garantiert so seinen Anwendern, dass ihre Privatsphäre beim Surfen im Internet gewährleistet bleibt und auch der Schutz vor Hackern bietet. Das Besondere an dem VPN ist, dass es ein Teil eines ganzen Produktpaketes handelt, das von KeepSolid VPN unlimited vertrieben wird. Es bietet auch einen hauseigenen Browser, einen Routenplaner und eine eSignature-Lösung für mehr Sicherheit an.

Eine Lizenz von dem VPN kann für bis zu 10 Geräten gleichzeitig genutzt werden. Dabei ist KeepSolid kompatibel mit Windows, macOS sowie den mobilen Betriebssystemen Android und iOS. Das Ergebnis des Tests ist, dass das Angebot von KeepSolid im Vergleich zu anderen VPNs im oberen Durchschnitt liegt und ein solides Angebot für seine Nutzer bereithält.

Preis beginnt bei: 4.24 € / monatlich 50.94 € / jährlich
Für neue Nutzer: 7 Tage kostenlose Testversion + 30-jährige Geld-Zurück-Garantie
Anzahl an Servern: 500+
Allgemeine Information
Maximale Geschwindigkeit:: 750 Mbps
Type of IP offered: Shared
zeitgleiche Verbindungen: 5
Number of Netflix Libraries: 7
Information sharing: 5 Eyes Member
OS-Unterstützung: Amazon Fire TV, Android, Android TV, Apple TV, Chromecast, ChromeOS, iOS, Linux, macOS, Windows
Router support: DD-WRT, Tomato
VPN-Werbung: Get VPN from KeepSolid VPN Unlimited for 4.24€ per month
Funktionen
Unbegrenzte Bandbreitecross iconKill Switchcross iconSplit Tunnelingcross iconZero Data Loggingcross iconkostenlose Version / Probecross iconMobile Appcross iconBrowser Extentioncross iconvon Netflix genehmigtcross iconFirestick Compatiblecross icon
Sehr wenige Zahlungsmöglichkeiten
  • American Express
  • Bitcoin
  • Diners Club International
  • Ethereum
  • JCB
  • Mastercard
  • Mastercard Debit
  • Ripple
  • UnionPay
  • Visa
  • Visa Debit
  • Visa Electron
Geolokation steht zur Verfügung
  • Argentina
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bosnia and Herzegovina
  • Brazil
  • Bulgaria
  • Canada
  • Chile
  • Costa Rica
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Isle of Man
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Mexico
  • Moldova
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • United Kingdom
  • United States

KeepSolid VPN Unlimited Sicherheit

80%

KeepSolid VPN Unlimited verfügt über ein hohes Maß an Sicherheit durch eine Verschlüsselung der VPN-Verbindung und den Wechsel der IP-Adresse des digitalen Endgeräts durch den des VPN-Servers, sodass anonymes Browsen und ein sicherer Versand der Daten durch einen verschlüsselten Tunnel erfolgen kann. Die Sicherheit des VPNs wird durch den Einsatz der folgenden Punkte gewährleistet:

  • Sicherheitsprotokolle von KeepSolid VPN Unlimited: Das Unternehmen KeepSolid VPN Unlimited schützt die Privatsphäre der Nutzer sowohl auf mobilen Apps als auch auf Desktop-Geräten. Hier wird sowohl das L2TP/IPsec-VPN-Protokoll - „Layer-2-Tunneling-Protocol“/„Internet Protocol Security” – und bietet eine hohe Kompatibilität mit vielen Betriebssystemen, wie Android oder Windows. Doch auch das OpenVPN-Protokoll wird verwendet, das auf den Kernplattformen als Standard eingesetzt wird. Dabei wird die VPN-Verbindung mit AES-256 verschlüsselt wird, die heutzutage die Regel ist.
  • Kill Switch als Notauschalter: Sollte beim Surfen einmal die Verbindung zum VPN-Server durch unterbrochen werden, ist der Kill Switch, der häufig auch als Notausschalter bezeichnet wird, eine optimale Unterstützung für mehr Schutz und Anonymität beim Surfen. Beim Kill Switch – auch Notausschalter genannt – handelt es sich um eine Funktion, über die die Verbindung zum Internet sofort abgebrochen wird, wenn Störungen oder Ausfälle des Internets bemerkt werden. Dies ist eine wichtige Ergänzung, gerade für Benutzer, die sich einen besondes hohen Datenschutz wünschen oder Anwender, die ihre Identität konsequent verbergen möchten.
  • DNS-Leckschutz von KeepSolid VPN: Der VPN-Dienst KeepSolid VPN Unlimited setzt einen DNS-Leak ein. DNS steht für „Domain Name System“, das dazu genutzt wird, dass DNS-Anfragen an einen eigenen DNS-Server weitergeleitet werden. Ein Leck bzw. Leak tritt dann auf, wenn die Verbindung gestört ist und die IP-Adresse der Geräte nach außen ins Internet gelangen können. Damit werden die Online-Aktivitäten Dritten oder dem eigenen Internetanbieter offenzulegen. So wäre es schnell möglich von außen ausgespäht zu werden und der Datenschutz wesentlich leidet.

Das Tool mit all seinen Möglichkeiten für mehr Datenschutz und Anonymität beim Surfen über offene Netze sowie der Zugriff auf Streaming-Plattformen von Netflix oder Hulu. Gleichzeitig können sich vor allem die Anwender des Tools - beispielsweise Geschäftsreisende sowie Nutzer, die häufig über öffentliche Netze ins Internet gehen. Dadurch kann es durchaus passieren, dass die personenbezogenen Daten hochgradig gesichert sind und das eigene IT-Endgerät auch gegen den Schutz vor Malware und Cyberkriminalität schützen.

Überprüfen Sie die neuen VPN-Anbieter!

KeepSolid VPN Unlimited Funktionen

70%

Das VPN von KeepSolid VPN Unlimited verfügt über viele interessante Funktionen. Dazu gehören nicht nur die standardmäßigen Funktionen wie sicheres Surfen, ein hoher Datenschutz beim Surfen auch über ein offenes Wi-Fi sowie das Umgehen der Geosperren, sodass das Tool auch für das Umgehen der Streaming-Service eingesetzt werden kann. Dies sind die wesentlichen Faktoren, die KeepSolid VPN auszeichnen:

  • Sicherheit und Anonymität beim Surfen: Zunächst einmal zu den wichtigsten Fakten zum VPN - ein hoher Schutz der Daten beim Gang ins Internet. Wenn ein VPN wie KeepSolid genutzt wird, kommt können die Daten wesentlich sicherer zwischen Endgerät und Server hin- und hergeschickt werden. Damit ist der Zugriff auch auf sensible Daten über ein offene Wi-Fi kein Problem, da aufgrund der starken Verschlüsselung keine Sorge um die Daten bestehen muss.
  • Streaming mit KeepSolid VPN Unlimited: KeepSolid VPN hilft - ähnlich wie andere VPNs auch - beim Streaming von Serien und Filmen von den großen Plattformen Netflix, BBC iPlayer oder Hulu. Eine Einschränkung hat der Test jedoch ergeben, denn Amazon Prime Videos, die sich stark gegen den Einsatz von VPNs wehren, konnte mithilfe von KeepSolid VPN Unlimited nicht entsperrt werden. So war natürlich auch der Zugriff auf die Inhalte nicht möglich.
  • Kombination an den verschiedenen Anwendungsformen: Wer KeepSolid VPN auf seinem IT-Gerät installiert hat, schützt sich gegen ungewünschte Werbung, muss sich nicht extra registrieren und profitiert von der ganz einfachen Anwendung über die Ein-Klick-Oberfläche.
  • Torrents grundsätzlich erlaubt: Auch wenn es KeepSolid VPN Unlimited möglich macht, dass die VPN-Anwender KeepSolid VPN für den Up- und Download von Torrents nutzen können, sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass das Torrenting nicht besonders gern gesehen wird. Dennoch haben alle Anwender von die Möglichkeit, sich über eine Peer-to-Peer-Netzwerk Torrents auszutauschen und dafür die Server von KeepSolid zu verwenden.
  • KeepSolid bietet verschiedenste Apps und Browsererweiterungen: Der Dienst verfügt über eine beeindruckende Liste von Apps mit Downloads für Windows, Mac, Android, iOS, Linux, Windows Mobile und Apple TV sowie einer praktischen Sammlung von Browsererweiterungen für Chrome, Firefox, Opera und Edge. Mit den Apps von diesen Systemen ist es möglich, dass der gesamte Internetverkehr durch den Tunnel geroutet wird.
  • Password Manager von KeepSolid: Eine weitere Funktion, die bei der Nutzung von KeepSolid eingesetzt werden kann, ist ein Password Manager. Der Password Manager ist interessant für diejenigen, die viele Passworte nutzen. Der Passwort Manager liegt in einer Chrome-Erweiterung „Passwarden“ von KeepSolid vor und macht es möglich, alle Passworte sicher zu speichern. Nutzer müssen lediglich das Passwort für die Chrome-Erweiterung parat haben.

Die Server-Infrastruktur KeepSolid VPN Unlimited ist vergleichsweise klein. Das Servernetz umfasst lediglich 400 Server, doch die Server selbst haben eine hohe Geschwindigkeit und flexibel einsetzbar. Sie sind in insgesamt 54 Ländern weltweit aufgestellt und können auch von der ganzen Welt aufgerufen werden. Wer seine Konten über das eigene IT-Endgerät verwaltet, kann außerdem von dem Schutz der eigenen Privatsphäre beim Surfen profitieren.

Arten von KeepSolid VPN Unlimited

KeepSolid VPN verfügt über zwei verschiedene Arten eines VPNs – KeepSolid Wise und KeepSolid VPN Lite. In der Folge werden die Besonderheiten der beiden Arten von dem VPN unlimited genauer zu beschreiben und die Unterschiede beider Formen genauer herauszustellen:

KeepSolid Wise – für noch mehr Datenschutz

KeepSolid Wise ist ein Service, der eine zusätzliche Verschlüsselung des VPN-Tunnels und dadurch den Datenschutz weiter erhöht. Diese Funktion ist insbesondere in den Fällen sinnvoll, wenn die Nutzung des Internets eingeschränkt ist und hilft, eine Firewall zu umgehen. KeepSolid Wise ist zudem ein brandneues Protokoll, dass von dem Mutterunternehmen KeepSolid Inc. entwickelt wurde. Diese innovative Information hilft, Einschränkungen im Netz zu umgehen und die VPN-Blockierungen – die von den Streamingseiten durchgeführt werden – zu umgehen. Durch die Aktivierung des Protokoll, um von VPN in den Netzwerken zu profitieren, in denen die Verwendung blockiert ist. Den Service gibt es kostenlos für iOS 9 oder höher, sowie Android, Windows und Linux.

KeepSolid VPN Lite – Einfach nutzbar und gratis

KeepSolid VPN Lite ist ein Muss, wenn ein Anwender nach einem einfachen, unbegrenzten und kostenlosen VPN-Service sucht. Allerdings sollte hier beachtet werden, dass lediglich die grund grundlegendste Verwendungsmaßnahmen mit KeepSolid Lite möglich sind. Sie können es kostenlos unter Windows, Android, iOS und Mac verwenden. Es ist nicht erforderlich, sich anzumelden oder persönliche Informationen weiterzugeben. Darüberhinaus überrascht nicht, dass die kostenlose Version einen großen Haken hat: Sie erhalten Zugriff auf nur zu einem Server-Standort in Kalifornien. Trotzdem bietet das KeepSolid VPN Unlimited für ein kostenloses VPN eine unbegrenzte Bandbreite. Und obwohl es keine Funktionen gibt, bleibt der Service dadurch äußerst einfach zu bedienen. Ein weiterer Vorteil liegt in der einfachen Nutzung.

Datenschutz von VPN Unlimited

VPN Unlimited verwendet lediglich die stärksten VPN-Protokolle, wodurch die Privatsphäre der Anwender während des Gangs ins Netz zu jeder Zeit gesichert ist. Es kommt das standardmäßig eingesetzte OpenVPN-Protokoll zum Einsatz, das sowohl auf den mobilen IT-Geräten als auch auf Desktops einsetzen lässt. Auch die hochwertige Verschlüsselung von AES-256-Bit kommen zum Einsatz, sodass die Daten von außen nicht einsehbar sind.

Auf den Apps werden zudem die proprietäre Wise-Technologie von KeepSolid eingesetzt. Diese Technologie verschleiert das OpenVPN-Kernprotokoll, wodurch mögliche Blockierungen oder Ausspähungen aus dem Internet zu verbergen. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Datenschutz liegt daran, dass die VPN-App automatisch die Software einschaltet, sodass das Gerät – und auch der Nutzer dahinter – immer geschützt ist.

No-Logs-Policy von KeepSolid

Der VPN-Anbieter von KeepSolid Inc. hat seinen Hauptsitz in New York. Die USA ist Teil der Sogenannten „Five-Eyes-Allianz“ entstanden, die während des kalten Krieges aufgebaut wurde. Hier arbeiten die Geheimdienste der USA, Kanada, Australien, Neuseeland und Großbritannien zusammen, um geheimes Datenmaterial aus Russland zu entschlüsseln. Zunächst wurde lediglich ein Austausch an Informationen durchgeführt, später wurden auch die Online-Aktivitäten der Bürger überwacht. Insgesamt entsteht dadurch für die Surfer ein großes Risiko beim Surfen im Internet sowie die Gefährdung der Privatsphäre beim Surfen.

Dennoch sagt der KeepSolid seinen Kunden fest zu, dass das Unternehmen kaum private Daten des Nutzers abspeichert oder protokolliert. Es ist dem Unternehmen wichtig, dass es durch Transparenz bei den Nutzern punkten kann. Das VPN Unlimited bietet in Sachen Datenschutz ein zuverlässiges Bild. Zwar ist es ein US-amerikanisches Unternehmen und unterliegt damit strengen Richtlinien des Datenschutzes, das in den USA gilt. Damit sagt KeepSolid seinen Anwendern zu, dass die persönlichen Daten der einzelnen Nutzer nicht an Dritte weitergeben und sie nicht unsachgemäß weiterverwenden.

Allerdings wird lediglich für Windows und macOS-Betriebssysteme eine Zero-Logs-Richtlinie angeboten. Mit ihr werden nicht nur die persönlichen Daten des Nutzers beim Gang ins Internet geschützt und der aktuelle Standort geheimgehalten wird. Zudem unterstützt die Nutzung des VPN-Service auch davor, dass die Internetaktivitäten beim Surfen verfolgt werden können. Auf diese Art und Weise bleibt der Anwender geschützt, selbst wenn er über offene Hotspots ins Internet gehen. Trotzdem ist KeepSolid VPN verpflichtet, gewisse Daten des Nutzers während des Surfens abzuspeichern, da der VPN-Service in den USA ansässig ist.

Streaming vom VPN-Dienst von KeepSolid

Ein wesentlicher Bestandteil, um auf die Inhalte von Streaming-Services zuzugreifen, liegt in der Geschwindigkeit der Server. Der Test der Geschwindigkeit der Server von KeepSolid VPN hat ergeben, dass die Server vom VPN Service schneller waren als erwartet. Bei der Verbindung zum VPN-Server in San Francisco wurde lediglich eine sehr geringe Verringerung der Bandbreite beobachtet. So war es möglich, dass auch Serien und Filme von den großen amerikanischen Streamingdiensten wie Netflix und Hulu problemlos anzusehen. Die Streamingdienste wehren sich zwar immer massiver durch den Zugriff auf die TV-Shows über ein VPN, doch mit KeepSolid ist es nach wie vor ohne Probleme möglich, auf das Angebot der Streaming-Website zuzugreifen. Die Ladezeiten der Filme konnten mit VPN Unlimited ganz kurz gehalten werden, wodurch der VPN-Service hilft, die sogenannten Geosperren zu umgehen.

Geosperren werden von vielen Streaming-Diensten eingesetzt, um das Urheberrecht zu schützen. So erhalten deutsche Streamingnutzer beispielsweise keinen Zugriff auf die US-amerikanischen Inhalte von Netflix und können diese nicht in Deutschland streamen. Wenn sie sich aber über einen der US-amerikanischen VPN-Servers von Netflix einloggen sollen, bietet das KeepSolid eine gute Unterstützung. Die Menschen müssen sich lediglich einen der VPN-Servers in den USA einloggen, um auch aus Deutschland auf die Inhalte, die hierzulande nicht angesehen werden dürfen, zuzugreifen. Deutsche Netflix-Fans können also TV-Shows sehen, die eigentlich nur in den USA ausgestrahlt werden.

Die Geschwindigkeit des VPN-Servers spielt hier eine wichtige Rolle, denn gerade bei an sich macht sich an verschiedenen Variablen fest. Wegen der Verschlüsselung der Daten dauert die Versendung länger als die Versendung ohne Verschlüsselung. Bei einer absichtlichen Drosselung der Verbindung durch den Internet Service Provider erreicht ein VPN es sogar, die Geschwindigkeit des Internets zu erhöhen. Grundsätzlich beeinflusst auch der Standort des VPN-Servers die Geschwindigkeit der Nutzung. Auch der Test auf den VPN-Servern, auf denen Torrents ausgetauscht wurden, wurden getestet. Der Test hat durchaus überzeugende Ergebnisse geliefert. Bei einer normalen Nutzung ist keinerlei Unterschied in der Geschwindigkeit des VPN-Servers zu erkennen – egal, ob er im Hintergrund in Betrieb ist oder ausgeschaltet ist.

Die Geschwindigkeit der Server von KeepSolid

Ein wesentlicher Faktor bei der Nutzung eines VPNs liegt in der Geschwindigkeit der Server. Bei KeepSolid VPN hat der Test ergeben, dass die Geschwindigkeit durchschnittlich bei 40 Mbit pro Sekunde. Auch die Upload-Zeiten ergeben insgesamt einen guten Wert. Damit kann das Streaming von Filmen bequem und zu guter Qualität durchgeführt werden. Problematischer ist die Einschränkung der Bandbreite – hier ist KeepSolid VPN Unlimited sicherlich nicht der optimale VPN-Service, sodass sich die Nutzer ein anderes VPN auswählen sollten.

KeepSolid betreibt mehrere spezielle Streaming-Server, mit denen auf die US-amerikanischen Inhalte von Netflix oder Hulu-Inhalte zuzugreifen können. Im Hinblick auf die USA ist der Anbieter in Bezug auf die Geschwindigkeit vom VPN-Anbieter eine gute Wahl. Sollen Inhalte aus England gestreamt werden, gibt es dafür nur zwei Server und damit weniger Auswahl, wie es in den Erfahrungen mit KeepSolid VPN heißt. Es ist jedoch möglich auf die deutschen Amazon Videos zugreifen zu können, was sich positiv auswirkt, wenn User auf Reisen sind, so wird es in einem KeepSolid Test 2021 gesagt.

Der VPN-Service KeepSolid nutzt virtuelle Server

Das VPN KeepSolid Unlimited setzt virtuelle Mietserver ein, wobei ihre Software auf gemeinsam genutzter Hardware verwendet wird – die Nutzer teilen sich also gemeinsam die Hardware. Der Hoster, also der Eigentümer der Hardware, stellt auch den Pool an IP-Adressen bereit, die die Nutzer dann später anwenden können. Der Hoster übernimmt zusätzlich die Haftung für die angebotenen IP-Adressen, sodass keinerlei Schäden zu erwarten sind.

Im Falle von Verstößen gegen geltendes Recht ist der Hoster verpflichtet, mit den Behörden zusammenzuarbeiten. Hierbei geht es zumeist um die Bereitstellung der Logfiles, der Überwachung und Nachweise. Bei einem VPN werden allerdings . In den Protokollen werden die eingehenden Verbindungen der Benutzer mit deren IP-Adressen aufgezeichnet und die ausgehenden IP-Adressen sind im Regelfall auch bekannt. Anonym kann damit niemand einen virtuellen Server nutzen.

Dies hängt auch mit dem Firmensitz in New York zusammen. KeepSolid VPN Unlimited ist dadurch nicht dauerhaft verpflichtet, die persönlichen Daten seiner Nutzer komplett abzusichern. Viele, die sich Sorgen um den Datenschutz machen, sollten daher nicht unbedingt einem VPN arbeiten, das seinen Sitz in den Vereinigten Staaten hat. Der Test hat aber dennoch gezeigt, dass die Daten der Nutzer bei KeepSolid VPN Unlimited sicher sind.

Installation von KeepSolid Inc

Im Test des VPNs von KeepSolid Unlimited wurde ermittelt, dass das Tool selbst für technische Laien einfach zu installieren ist. Dies liegt daran, dass die Software, die auf dem Endgerät installiert werden muss, benutzerfreundlich aufgebaut ist und auf einfache Weise bedient werden können. Dabei gibt es zum Einen die Chance, die App manuell auf dem VPN-Client einzurichten – egal, ob es sich um einen Desktop oder eine App für Mobilgeräte handelt. Aufgrund des einfachen Aufbaus sind nur ein paar Klicks für die Anwendung erforderlich.

Ist die App einmal installiert, kann sie sehr benutzerfreundlich angewendet werden. So wird die Verbindung zum schnellsten Server beispielsweise automatisch aufgebaut. Bei einer selbstständigen Auswahl des anzusteuernden Servers befindet sich am rechten Rand des Bildschirms die Server, die zur Verfügung stehen. Bei den mobilen Betriebssystemen von iOS und Android erfolgt die Auswahl der Server über eine Weltkarte, auf der die Standorte der Server verzeichnet ist. Die Anwender können so ganz einfach den gewünschten Server auswählen.

Der Kundendienst hat einen guten Standard

Für die Nutzer – gerade für die, die technisch nicht so gut aufgestellt sind – ist der Kundendienst wichtiger als man vielleicht denkt. KeepSolid VPN hat laut Test einen guten Standard und ist für die Kunden sowohl per E-Mail als auch per Live Chat, ist aber nicht rund um die Uhr verfügbar. Die Mitarbeiter beantworten Fragen schnell und sind sowohl hilfsbereit als auch freundlich. Darüber hinaus hat das Unternehmen auf seiner Homepage FAQs veröffentlicht, die viele Fragen auch in schriftlicher Form beantworten.

Diejenigen, die den Kundensupport direkt erreichen möchten, kann auch im Internet verschiedene Ressourcen finden, mit denen ihre Fragen beantwortet werden. Auch dieser Bereich ist sehr gut ausgestattet und sehr ausführlich. Auf der Webseite finden sich auch Installationsanweisungen und andere Hilfen, die eingesetzt werden können, um voranzukommen. Vor allem die Punkte Sicherheit, Datenschutz und Zensur werden dort bereitgestellt. So erhalten die Anwender eine zusätzliche Möglichkeit der Problemlösung.

Konditionen von KeepSolid

Insgesamt bietet das VPN auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer das Tool einmal für einen Monat testen möchte, muss 9,99 USD bezahlen. Geht er ein Abonnement ein, beläuft sich der Preis nur noch auf 59,99 USD bei einem einjährigen Abonnement und 49,99 USD bei einem dreijährigen Abonnement. Es existiert sogar ein Abonnement für ein sogenanntes „Life-Time-Angebot“, das für fünf Geräte gleichzeitig gilt. Wer nicht nur fünf Geräte, sondern gleich zehn Geräte mit der Lizenz ausstatten will, muss zudem einen Aufschlag von 33 Prozent zahlen.

Autor Jonas Pfeiffer

Hi! Ich heiße Jonas und ich wohne in Frankfurt. Ich habe eine Leidenschaft für Cybersicherheit.
Lesen Sie mehr über den Autor

PrivacySharks DE » VPN provider » KeepSolid VPN Unlimited im Test